Mitglied werden

Wir laden Sie ein, ein Teil unseres starken Netzwerks zu werden, in dem Sie ein breiter Dialog, professionelle Beratung und politische Mitbestimmung erwarten wird. In einer schnelllebigen Wirtschaftswelt stehen wir vom Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband für Stabilität durch soziale und finanzielle Absicherung der Unternehmen.

Nützen Sie unser Service und machen Sie als Mitglied im Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband mit. Miteinander erreichen wir mehr für EPU, kleine und mittlere Unternehmen in Österreich.

Rückrufservice

Sie haben ein Anliegen oder Fragen an uns? Sie benötigen einen Beratungstermin? Oder möchten Sie uns unterstützen?

Dann teilen Sie uns bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer mit, damit wir Sie zurückrufen können.

{{insert_form::1}}

Kontakt

Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Wien
Mariahilfer Straße 32
1070 Wien
Tel: +43 (1) 525 45-0
Fax: +43 (1) 525 45-82
E-Mail:


Barrierefreie Bedienung der Webseite



Kontrast
  • Farbkontrast schwarz auf gelbem Hintergrund
  • Farbkontrast gelb auf schwarzem Hintergrund
  • Farbkontrast blau auf weißem Hintergrund
  • Farbkontrast weiß auf blauem Hintergrund
  • Farbkontrast Standard

Hilfe und Förderungen für Selbstständige, EPU & KMU

Coronavirus: Aktuell gibt es folgende Maßnahmen für betroffene Selbstständige und Unternehmen:

 

Fixkostenzuschuss


Ab 20. Mai ist seitens der Regierung ein weiteres Hilfspaket geplant. Es beinhaltet einen sofortigen 75%igen Fixkostenzuschuss, der nach Umsatzeinbußen gestaffelt ist und nicht zurückbezahlt werden muss. Die erste Auszahlung soll Ende Mai, Anfang Juni erfolgen und soll für drei Monate im Zeitraum 15. März bis 15. September gelten.

Der Antrag kann über FinanzOnline beantragt werden.


Hier gibt es weitere Informationen.


Härtefallfonds 1

einmaliger Zuschuss für Ein-Personen-Unternehmen, KleinstunternehmerInnen, Neue Selbstständige, Freie DienstnehmerInnen und für Freie Berufe in akuter finanzieller Notlage


Härtefallfonds 2

Der Zuschuss erfolgt monatlich und wird maximal bis zu einer Höhe von 2000€ ausbezahlt. GeringverdienerInnen erhalten 90%. Die Berechnung der monatlichen Bemessungsgrundlage erfolgt durch eine Rechnung des Einkommens aus dem Vorjahr sowie des aktuellen Umsatzes vom 16.03.2020 bis 15.04.2020.

Antrag stellen
Berechnung


Hier gibt es weitere Informationen.


Spezielle Corona-Kurzarbeit

  • Die neue Kurzarbeit kann von jedem Unternehmen beantragt werden, unabhängig von der Betriebsgröße.
  • Die wöchentliche Arbeitszeit kann phasenweise auf null Prozent reduziert werden.
  • Der Antrag auf Kurzarbeitsbeihilfe kann rückwirkend ab 1. März gestellt werden.


Hier gibt es weitere Informationen.



Maßnahmen der Sozialversicherung der Selbständigen



Maßnahmen der Österreichischen Gesundheitskasse

  • Ratenzahlung und Stundung der Beiträge
  • Nachsicht bei Säumniszuschlägen
  • Aussetzen von Exekutionsanträgen und Insolvenzanträgen


Kontaktmöglichkeiten unter: www.gesundheitskasse.at


Maßnahmen des Finanzamts

  • Herabsetzung von Einkommen- oder Körperschaftssteuervorauszahlungen
  • Stundung und Ratenzahlung

Hier gibt es weitere Informationen.


Notlagenfonds der Stadt Wien/Wirtschaftskammer Wien

Aus dem Notlagenfonds können Ein-Personen-Unternehmen und Kleinstbetriebe mit bis zu zehn MitarbeiterInnen eine Unterstützung bei starker Betroffenheit erhalten. Die Förderrichtlinien werden derzeit mit der Bundesförderung abgestimmt. Anträge werden ab April bearbeitet.

Hier gibt es weitere Informationen.


Förderung von IT-Infrastruktur zum Aufbau von Telearbeitsplätzen

  • Die Wirtschaftsagentur Wien unterstützt bei der Einrichtung von Telearbeitsplätzen.
  • Gefördert wird Beratungsleistung zur hard- und softwaremäßigen Ausstattung des Telearbeitssystems, IT-Hardware und Software.
  • Die Förderquote beträgt 75 Prozent, die maximale Fördersumme pro Unternehmen 10.000 Euro.


Hier gibt es weitere Informationen.

Wirtschaftskammer - Grundumlage

Die Einhebung der Grundumlage wird vorübergehend ausgesetzt. Wer schon eine Vorschreibung bekommen hat, braucht diese vorerst nicht einzuzahlen. Selbstständige erhalten zu einem späteren Zeitpunkt eine neue Vorschreibung oder Zahlungserinnerung. Die Stundung von KU1 und KU2 kann beantragt werden.

Hier geht es zur Information der Wirtschaftskammer.

Wiener Wohnen: Unterstützung für MieterInnen von Geschäftslokalen

Für Geschäftslokale von Wiener Wohnen gilt: Sind Lokale und Geschäftsräumlichkeiten direkt vom verordneten Betretungsverbot betroffen, steht den LokalmieterInnen nach den Regelungen im ABGB (§§ 1104, 1105 ABGB) ein Entfall des Mietzinses bzw. eine Mietzinsminderung zu. Als direkt betroffen gelten alle Gemeindebaulokale mit einem Kundenbereich, der nicht betreten werden darf.

MieterInnen von direkt betroffenen Geschäftslokalen von Wiener Wohnen werden ersucht, die Zahlungen für April nicht vorzunehmen bzw. Daueraufträge zu stornieren. Wiener Wohnen wird von sich aus im Einzelfall prüfen, ob die Mietzinsreduktion in voller Höhe geltend gemacht werden kann – oder andernfalls auf die LokalmieterInnen zukommen. Zur Information der Stadt Wien


Schanigarten-Gebühren ausgesetzt

Für Gaststätten, die Schanigärten betreiben, gilt: Die Gebrauchsabgabe wird für die Benützung von Straßenraum zu privaten Zwecken eingehoben. In Zeiten des wirtschaftlichen Stillstands können aber etwa Schanigärten nicht genutzt werden. Betriebe sollen finanziell entlasten werden, indem keine Gebühren für Leistungen eingehoben werden, die derzeit nicht genutzt werden können. Zur Information der Stadt Wien


Überbrückungshilfen

  • für Tourismus- und Freizeitwirtschaft - Haftung für Kredite durch die ÖHT: Weitere Informationen

  • für gewerbliche und industrielle KMU sowie für Personen/Unternehmen, die einen verkammerten oder nicht verkammertern Freien Beruf selbstständig ausüben (keine Betriebe der Tourismus- und Freizeitwirtschaft) - Garantie für Kredite durch die aws: Weitere Informationen

  • Bürgschaften für kleinere und mittlere Unternehmen in Wien durch die WKBG: Weitere Informationen



Kultur-Katastrophenfonds für Musikschaffende

  • Zuschuss, Darlehen zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen
  • Alle Details gibt es unter: www.akm.at und www.oestig.at



Förderprogramm des Verbandes der österreichischen Musikwirtschaft

  • Sonder-Produktionsförderung, Label-Strukturförderung
  • Alle Details gibt es unter www.lsg.at



Künstler-Sozialversicherungsfonds

  • Soforthilfe in Höhe von 500 bis 1.000 Euro für KünstlerInnen und KulturvermittlerInnen, die nicht den Härtefallfonds in Anspruch nehmen können
  • Alle Details gibt es unter www.ksvf.at/covid-19.html



Branchen-Informationen

  • Spezielle Service-Infos für bestimmte Branchen gibt es auf der Wirtschaftskammer-Website: www.wko.at



Plattform für zustellende Betriebe
Regionale Online-Shops, NahversorgerInnen und DienstleisterInnen, die aktuell Waren und Dienstleistungen anbieten, können ihr Unternehmen für die Plattform der Wirtschaftskammer freischalten: www.wko.at

Hier geht es zur Online-Plattform.



Hinweis der Wirtschaftskammer:
Kreditinstitute können Kreditraten stunden. Auch bei anderen laufenden Verträgen (Miete, Leasing, Versicherung, etc.) kann der Vertragspartner um Stundungen ersucht werden.


Der Artikel wird laufend aktualisiert.